Polizeidirektion Hannover

POL-H: Kühlturm eines Rohbaus gerät in Brand Rundestraße
Mitte

    Hannover (ots) - Heute ist gegen 08:15 Uhr ein Feuer in einem Rohbau an der Rundestraße ausgebrochen. Die Ermittler gehen von einer fahrlässigen Brandstiftung durch Handwerkerarbeiten aus. Bei dem Feuer ist ein Sachschaden in Höhe von zirka 100 000 Euro entstanden. Nach bisherigen Ermittlungen führten Handwerker auf der Baustelle des Rohbaus Arbeiten an einem abzureißenden Kühlturm des Gebäudes aus. Hierbei gerieten Teile des Turms in Brand. Niemand wurde verletzt. Bei dem Feuer entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 100 000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung. Während der Löscharbeiten wurden die angrenzenden Straßen (Hamburger Allee, Lister Meile, Rundestraße) zeitweise gesperrt, es kam zur Beeinträchtigung des Verkehrs. /noe, hol

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: