Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080827 - 0987 Heddernheim: Raub eines BMX-Rades

Frankfurt (ots) - Gestern, gegen 16.50 Uhr, wollte ein 14-jähriger Schüler aus Frankfurt mit seinem BMX-Rad nach Hause fahren. Er hatte sein Rad an der U-Bahnhaltestelle Zeilweg mit zwei Panzerschlössern an einem Geländer gesichert. Kurz nachdem er die beiden Schlösser entfernt hatte, wurde er von zwei unbekannten Jugendlichen angesprochen und gefragt, ob man mal eine Proberunde mit dem Fahrrad machen könnte. Als er dies verneinte, erhielt er von einem der Jugendlichen einen "Body-Check ". Anschließend griff dieser sich das Fahrrad und fuhr in Richtung U-Bahnhof Heddernheim davon. Sein Partner folgte ihm zu Fuß. Die beiden Jugendlichen werden als etwa 17 Jahre alt. schlank und 180 cm groß beschrieben. Der Wert des Fahrrades betrug ca. 250.- Euro. (Manfred Vonhausen, Telefon 069 - 755 82113) Rufbereitschaft hat Herr Sturmeit, Telefon 0173 - 6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Rufbereitschaft: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: