Polizeidirektion Hannover

POL-H: 59-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt Hohenzollernstraße
Oststadt

    Hannover (ots) - Heute ist um 12:20 Uhr ein 59 Jahre alter Motorradfahrer mit seiner Maschine auf der Hohenzollernstraße verunglückt. Er ist schwer verletzt in ein Krankenhaus gekommen, es besteht keine Lebensgefahr.

    Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der Mann die Hohenzollernstraße in Richtung Wedekindstraße. Offensichtlich schrammte in der Linkskurve, Höhe Yorkstraße, der Hauptständer des Motorrades über die Straße. Das Krad geriet außer Kontrolle, kippte auf die linke Seite und schleuderte über die Fahrbahn. Der 59-Jährige stürzte auf die Straße und zog sich eine Fraktur im linken Bein zu. Er kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. An der Maschine entstand ein Sachschaden in Höhe von 2 000 Euro./noe

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: