Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Kind bei Unfall verletzt Eichstraße
Mitte

    Hannover (ots) - Gestern Nachmittag gegen 17:45 Uhr ist es an der Eichstraße zum Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem fahrradfahrenden Kind gekommen. Da die Schilderungen des Herganges voneinander abweichen, werden Zeugen gesucht. Der Neunjährige war mit seinem Fahrrad auf dem linken Gehweg der Eichstraße in Richtung Rumannstraße unterwegs. In Höhe der Friesenstraße wollte er die Fahrbahn an der dortigen Ampel überqueren. Aus seiner Sicht von links kam ein 35-jähriger Mann mit seinem Opel. Dieser fuhr in Richtung Weißekreuzplatz. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei das Kind leicht verletzt wurde. Aufgrund von Verständigungsschwierigkeiten fuhr der Junge schließlich vom Unfallort weg und erzählte seiner Mutter von dem Vorfall. Diese meldete sich dann bei der Polizei. Der Opel-Fahrer konnte von den Beamten ermittelt und befragt werden. Hierbei ergaben sich unterschiedliche Aussagen über die Ampelschaltung. Die Polizei sucht deshalb Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Aussagen darüber machen können, für wen die Ampel Rotlicht zeigte. Hinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511 109-1888 entgegen. / hol, sw

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse
Petra Holzhausen
Telefon: 0511/109 1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: