Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! In Kapelle randaliert Ahornstraße
Laatzen

    Hannover (ots) - Unbekannte Täter haben heute Morgen gegen 05:40 Uhr an der Ahornstraße auf dem Stadtfriedhof Laatzen in der dortigen Kapelle randaliert. Der Altar wurde dabei in Brand gesetzt. Eine 51-jährige Frau hatte am frühen Morgen Rauch aus der Kapelle aufsteigen sehen. Daraufhin alarmierte sie die Polizei und ihr 53-jähriger Mann lief zum Friedhof. Dort bemerkte er, dass in der Kapelle alle Kerzen angezündet worden waren und der Altar in Flammen stand. Mit einer Gießkanne löschte er den Brand, wobei er von den eingetroffenen Polizisten unterstützt wurde. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr brauchte lediglich noch den gelöschten Altar nach draußen zu tragen. Bei der Tatortaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass ein Fenster der Kapelle eingeschlagen worden war. Im Inneren des Gebäudes wurde sowohl Kot als auch Erbrochenes auf dem Boden aufgefunden. Die Ermittler gehen davon aus, dass sich ein oder mehrere Täter dort in der Nacht aufgehalten und randaliert haben. Außerhalb der Kapelle stellten die Beamten geleerte Alkoholflaschen sicher, die vermutlich auch von den Randalierern stammen. Die 51-Jährige hatte am Morgen jemanden in Richtung Heidfeld weglaufen sehen. Ob die dunkel gekleidete Person etwas mit den Vorfällen zu tun hat ist bisher unklar. Wer Hinweise zu dem Brand in der Kapelle oder zu Personen, die sich dort aufgehalten haben, geben kann, möchte sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511 109-5222 melden. / hol, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse
Petra Holzhausen
Telefon: 0511/109 1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: