Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei Hannover spendet Geld Hannover

    Hannover (ots) - Ein Geldgeschenk in Höhe von 500 US-Dollar an die Polizei Hannover durch den Koreanischen Premierminister wird durch die Polizeidirektion sozialen Zwecken zur Verfügung gestellt.

    Da die Republik Korea das diesjährige Partnerland der "Hannover Messe Industrie" in Hannover ist, besuchte seine Eminenz der Premierminister der Republik Korea, Herr Han Seung-Soo, am 19. und 20.04.09 die Landeshauptstadt. Bei seinen vielfältigen Terminen wurde er von Beamten des Zentralen Verkehrsdienstes der Polizeidirektion Hannover eskortiert. Die von den Beamten hierbei gezeigten Leistungen haben den Herrn Premierminister augenscheinlich so beeindruckt, dass er ihnen über einen Mitarbeiter der Protokollabteilung der niedersächsischen Staatskanzlei als Dankeschön einen Briefumschlag mit 500,- US-Dollar Inhalt zukommen ließ. Da den Beamten die Annahme von Belohnungen und Geschenken jedoch untersagt ist, wurde die Annahme allerdings abgelehnt. Um diplomatische Irritationen zu vermeiden, schied die Rückgabe des Geschenkes an den Herrn Premierminister auch aus. Der Mitarbeiter der Staatskanzlei kam mit den eingesetzten Beamten überein, das Geld an den Polizeipräsidenten der Polizeidirektion Hannover weiter zu leiten und ihn zu bitten, es einem wohltätigen Zweck zukommen zu lassen. Polizeipräsident Uwe Binias entschied darauf hin, dass eine Hälfte der 500,- USD den Hinterbliebenen eines am 31.03.09 auf der BAB 9 bei der Absicherung eines Lkw getöteten Polizeibeamten überwiesen wird. Der 31-jährige Beamte hinterließ neben seiner Lebensgefährten auch einen 3-jährigen Sohn. Die andere Hälfte des Geldes wird dem Polizeisozialfonds des Landes Niedersachsen zur Verfügung gestellt. schie/hol

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: