Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Audifahrer flüchtet, durchbricht Metalltor und prallt gegen Hauswan Alter Flughafen
Vahrenheide

    Hannover (ots) - Freitagabend gegen 21:55 Uhr sind zwei alkoholisierte Männer mit einem Audi durch ein metallenes Hoftor gefahren und später gegen eine Hauswand geprallt. Bislang ist nicht geklärt, wer von beiden das Fahrzeug geführt hat.

    Zunächst alarmierte ein Zeuge die Polizei wegen einer Ruhestörung von auf der Straße randalierenden Personen. Am Einsatzort konnten die Verursacher jedoch nicht mehr angetroffen werden - sie hatten sich bereits mit einem Audi in unbekannte Richtung entfernt. Im Rahmen der Fahndung fanden die Beamten das gesuchte Audi Cabrio auf einem Firmengelände an der Straße Alter Flughafen auf - es war unfallbeschädigt und die Kennzeichen fehlten. Im Fahrzeug selbst befanden sich keine Personen mehr - zwei 30- und 37-jährige Männer standen jedoch direkt daneben. Beide hatte Schnittverletzungen im Gesicht und am Kopf. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Verdächtigen - beide alkoholisiert - mit dem Auto zunächst die Eckenerstraße befahren und dann die Straße Alter Flughafen überquert haben. Hierbei kamen sie offenbar von der Fahrbahn ab, durchbrachen ein metallenes Hoftor und prallten etwa 25 Meter weiter gegen die Hauswand eines Firmengebäudes. Da beim Eintreffen der Polizei beide Männer bereits das Fahrzeug verlassen hatten, konnte bislang nicht geklärt werden, wer von ihnen der Fahrer gewesen ist. Deshalb wurde beiden eine Blutprobe entnommen - beide mussten ihren Führerschein abgeben. Der schwarze Audi, in dessen Kofferraum bei der Überprüfung rote Kennzeichen gefunden worden sind, wurde an der gesamten Front und an der rechten Seite stark beschädigt und abgeschleppt. Insgesamt wird der Sachschaden derzeit auf rund 30 000 Euro geschätzt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung und Trunkenheit im Verkehr wurde gegen beide eingeleitet. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Geschehen geben können, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden./zz

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: