Polizeidirektion Hannover

POL-H: Traktor fährt in Scheune Resser Straße
Engelbostel

    Hannover (ots) - Heute ist gegen 15:50 Uhr ein 29 Jahre alter Mann mit seinem Trecker-Gespann aus ungeklärter Ursache in eine Fachwerkscheune gefahren. Diese ist kurzfristig einsturzgefährdet gewesen und durch die Freiwillige Feuerwehr Engelbostel abgesichert worden. Nach bisherigen Erkenntnissen bog ein 29-jähriger Mann mit seinem landwirtschaftlichen Gespann von der Alt-Engelbosteler-Straße nach rechts auf die Resser Straße ab. Hierbei verlor er aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet geradeaus in die Scheunenwand. Die Schaufel des Traktors beschädigte einen tragenden Balken der Fachwerkscheune. Diese war kurzfristig einsturzgefährdet. Durch die Arbeiten der Freiwilligen Feuerwehr Engelbostel und eines Zimmermannes gelang es das Gebäude abzustützen. Die Schadenshöhe ist zur Zeit nicht bekannt. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt./noe

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: