Polizeidirektion Hannover

POL-H: Radfahrer stirbt nach Unfall im Krankenhaus Eickenriede
Ricklingen

    Hannover (ots) - Ein 48-Jähriger, der sich bereits am Dienstag, 20. Januar 2009 nach einem Sturz vom Rad offensichtlich selbständig in ein Krankenhaus begeben hat, ist am vergangenen Freitagmittag verstorben. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 48 Jahre alte Mann tagsüber mit seinem Rad an der Straße Eickenriede, Ecke An der Bauernwiese, unterwegs. Auf einer offensichtlich vereisten Stelle geriet er mit seinem Drahtesel ins Rutschen -so seine eigenen Angaben - und stürzte. Mit einer Bauchverletzung suchte er anschließend in Begleitung seiner Bekannten ein Krankenhaus auf. Der 48-Jährige wurde in der Zwischenzeit mehrfach operiert und starb am Freitag, 13.02.09, gegen 11:30 Uhr an den Folgen der Unfallverletzungen in der Klinik./st, hol

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: