Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung zur Presseinformation Nr. 2 vom 26.12.2008: Explosion in Mehrfamilienhaus Philipsbornstraße
Vahrenwald Zeugenaufruf! Unbekannte brechen in Wohnung ein

    Hannover (ots) - Wie bereits berichtet, ist es am 24.12.2008 gegen 02:40 Uhr zu einer Explosion in der Wohnung eines 23-Jährigen in einem Mehrfamilienhaus gekommen. Nach bisherigen Ermittlungen ist nicht auszuschließen, dass der 23-jährige Mieter an der Gasleitung in seiner Wohnung manipuliert hat. Bisherigen Ermittlungen zufolge ist zwischenzeitlich in mindestens eine Wohnung eingebrochen worden.

    Nach Begutachtung des bislang einsturzgefährdeten Wohnhauses durch einen Statiker konnten heute Appartements im Parterre sowie einige in den oberen Geschossen für Mieter wieder freigegeben werden. Einige Wohnungen in den oberen Stockwerken gelten laut Statiker noch immer als einsturzgefährdet und dürfen noch nicht wieder betreten werden. Ein Wohnungsmieter aus dem betroffenen Haus zeigte heute Nachmittag bei der Polizei an, dass in seine Wohnung eingebrochen worden sei. Die Ermittlungen hierzu dauern derzeit an. Zeugen, die Angaben zu dem/den Einbrecher/n machen können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Ost unter 0511 109 - 2717. /bod, noe

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: