Polizeidirektion Hannover

POL-H: Ruhestörung - 27-jähriger festgenommen Davenstedter Straße / Linden

Hannover (ots) - Ruhestörung - 27-jähriger festgenommen Davenstedter Straße / Linden Ein 27-Jähriger ist heute gegen 03:15 Uhr in seiner Wohnung an der Davenstedter Straße festgenommen worden. Der Mann, der wegen einer Ruhestörung überprüft worden ist, hatte ein Kilo Amphetamin in seiner Wohnung gelagert und sich zudem wenig kooperativ gegenüber den Polizeibeamten gezeigt. Beamte der Polizeiinspektion West nahmen den 27-Jährigen heute am frühen Morgen in seiner Wohnung fest. Die Polizisten suchten den jungen Mann auf, nachdem sich eine Hausbewohnerin über laute Musik beschwerte hatte. Der Blick der Ordnungshüter fiel sofort auf eine Tüte mit weißem Pulver -augenscheinlich Drogen- auf dem Wohnzimmertisch des Tatverdächtigen. Im Laufe der Überprüfung reagierte der Mann zunehmend aggressiv, ging auf die beiden Polizisten los und versuchte aus der Wohnung zu flüchten, hierbei verletzte er die Beamten (44 und 31 Jahre) leicht. Mit Hilfe der angeforderten Verstärkung konnte der 27-Jährige vorläufig festgenommen werden. Bei der anschließenden Durchsuchung beschlagnahmten die Beamten unter anderem rund ein Kilogramm Amphetamin (Speed), Verpackungsmaterialien und Streckmittel. Der Tatverdächtige ist bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten und wird heute wegen illegalen Handeltreibens mit nicht geringen Mengen von Amphetaminen einem Haftrichter vorgeführt./st, noe Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Martina Stern Telefon: 0511 - 109 - 1045 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: