Polizeidirektion Hannover

POL-H: Festnahmen nach Fußballspiel Hannover - Mitte

    Hannover (ots) - Nach der Fußballbegegnung der 1. Bundesliga Hannover 96 - SV Werder Bremen ist es am Samstagabend gegen 19:10 Uhr in der Innenstadt Hannovers zu Festnahmen gekommen. Gegen insgesamt 15 Personen wird nun wegen Verdachts des Landfriedensbruchs ermittelt.

    Bisherigen Erkenntnissen zufolge versuchten rund 100 hannoveraner Fußballfans am Samstagabend - im Pulk vom Thielenplatz in Richtung Bahnhofsvorplatz laufend - zu Bremer Fans vorzudringen, die am Hauptbahnhof zur Rückreise auf ihren Zug warteten. Einige aus dem Pulk warfen mit Flaschen auf Polizisten. Starke Einsatzkräfte verhinderten dann das Eindringen dieser Gruppe in den Hauptbahnhof und weitere Ausschreitungen. Ein Polizeibeamter wurde leicht verletzt - er ist aber weiterhin dienstfähig. Insgesamt wurden 15 Personen vorläufig festgenommen. Gegen sie wird nun wegen Verdachts des Landfriedenbruchs ermittelt. Der Abmarsch der übrigen Fans verlief störungsfrei./zz

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: