Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Betrunkener Autofahrer schläft auf Bundesstraße ein Bundesstraße ( B ) 6
Schneeren

    Hannover (ots) - Ein 48-jähriger betrunkener Mann ist heute Vormittag gegen 10:00 Uhr an der Bundesstraße (B) 6 bei Schneeren hinter dem Steuer seines Autos eingeschlafen und infolge dessen auf der Straße stehen geblieben.

    Der Mann aus Neustadt am Rübenberge befuhr -bisherigen Erkenntnissen nach- die B 6 in Richtung Nienburg. Verkehrsteilnehmern zufolge soll sein Auto rund 200 Meter vor dem Parkplatz Schneerener Krug immer langsamer geworden und plötzlich auf der rechten Fahrspur stehen geblieben sein. Ein LKW-Fahrer alarmierte die Polizei, da der Mann -dem äußeren Anschein nach- hinter seinem Steuer zusammengesackt war. Die Beamten stellten dann jedoch vor Ort fest, dass der 48-Jährige offenbar infolge Alkoholkonsums hinter dem Lenkrad eingeschlafen und deshalb mit seinem Opel Corsa und noch laufendem Motor auf der Straße stehen geblieben war. Ein Test am Alkomaten ergab 2,3 Promille. Dem Mann wurde deshalb eine Blutprobe entnommen - sein  Führerschein sichergestellt. Jetzt muss er sich in einem Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Fahrverhalten des 48-Jährigen oder zum Gesamtgeschehen geben können, sich bei der Polizei Neustadt unter der Telefonnummer 05032 9559-115 zu melden./zz, noe


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: