Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zwei Tatverdächtige festgenommen Raschplatz
Mitte

    Hannover (ots) - Zwei Tatverdächtige festgenommen Raschplatz / Mitte

    Nach einem versuchten Raub gestern Abend gegen 23:00 Uhr am Raschplatz sind zwei Tatverdächtige (33 und 23 Jahre) an der U-Bahnstation Laatzen vorläufig festgenommen worden. Beide Männer werden heute einem Haftrichter vorgeführt. Die von einem Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes alarmierten Beamten trafen am Raschplatz, in der Nähe der Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB)-Toiletten, auf die beiden Geschädigten - einen 21-Jährigen und eine 18 Jahr alte Frau. Nach bisherigen Erkenntnissen hörte der junge Mann mit seinem Mobiltelefon laute Musik, als die beiden Tatverdächtigen auf ihn zukamen. Das Duo wollte sein Handy "abziehen" und schlug ihm dabei mehrmals ins Gesicht und gegen den Kopf. Ohne Erfolg - das Handy bekamen die beiden Männer nicht. Einer der beiden Angreifer trat zudem der 18-Jährigen, die das Geschehen beobachtete, von hinten in den Unterleib. Anschließend flüchteten der 33- und der 23-Jährige zur U-Bahnstation - Linie 1, 2 Richtung Laatzen. Polizeibeamte nahmen die beiden Männer nur wenig später auf dem Bahnsteig vorläufig fest und brachten sie zur Wache, beiden wurde eine Blutprobe entnommen. Die Tatverdächtigen, die bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten sind, sollen heute einem Haftrichter vorgeführt werden./st


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: