Polizeidirektion Hannover

POL-H: 21. Drogentoter Parkstraße
Sehnde

    Hannover (ots) - 21. Drogentoter Parkstraße / Sehnde

    Ein 40-Jähriger ist bereits am Freitag, den 26.09.2008, gegen 11:50 Uhr leblos auf dem Bett einer Einrichtung für Drogen- und Suchtkranke in der Parkstraße gefunden worden. Eine Obduktion des als rauschgiftabhängig bekannten Mannes hat keinen Hinweis auf ein Fremdverschulden an seinem Tod ergeben. Ein Zimmernachbar entdeckte den Mann leblos auf seinem Bett liegend und verständigte den Rettungsdienst. Es konnte nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden. Nach einer Obduktion des 40-Jährigen liegen nun die Untersuchungsergebnisse vor. Diese ergeben keinerlei Hinweise auf eine Fremdeinwirkung an seinem Tod. Vielmehr scheint der Mann aufgrund seines langjährigen Drogenkonsums und den damit verbunden körperlichen Nebenwirkungen verstorben zu sein. Im Vorjahreszeitraum waren achtzehn Drogentote zu beklagen. /boa, st


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Axel Borgfeld
Telefon: 0511 - 109    - 1041
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: