Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizeidiensthund stellt vermeintliche Einbrecherin Leonhardtstraße
Mitte

Diensthund Balou

    Hannover (ots) - Polizeidiensthund stellt vermeintliche Einbrecherin Leonhardtstraße / Mitte

    Gestern ist es gegen 17:10 Uhr zu einem Polizeieinsatz der besonderen Art in der Leonhardtstraße gekommen, nachdem ein Zeuge eine weibliche Person dabei beobachtete, wie sie durch ein Fenster in eine Wohnung einstieg. Der 40-jährige Zeuge beobachtet eine junge Frau, wie sie durch ein im Erdgeschoss gelegenes Fenster griff, die Fensterverriegelung öffnete und in der Wohnung verschwand. Die alarmierten Polizeibeamten forderten zur Durchsuchung der Örtlichkeit einen Polizeidiensthund an. Balou brauchte nicht lange und stellte die junge Frau mit lautem Gebell. Die 19-Jährige gab an durch das Fenster geklettert zu sein, weil ihre Freundin die Schlüssel zur gemeinsamen Wohnung habe und nicht zur erreichen gewesen sei. Die später ermittelte 20-jährige Wohnungsinhaberin bestätigte den Sachverhalt und die Tatverdächtige wurde wieder aus der polizeilichen Obhut entlassen. Balou hat seinen Dienst vorbildlich erfüllt und sich sicherlich eine Extrabelohnung verdient. /boa, noe

    Ein Bild des Diensthundes Balou finden sie zum Download unter www. polizeipresse.de/pm/66841/polizeidirektion_hannover/?keygroup=bild


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Axel Borgfeld
Telefon: 0511 - 109    - 1048
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: