Polizeidirektion Hannover

POL-H: PKW mehrfach überschlagen Bundesstraße (B) 6, Neustadt a.Rbge.

Hannover (ots) - Gestern Abend ist gegen 18:10 Uhr ein Opel Corsa an der B 6 ins Schleundern geraten und hat sich danach mehrfach überschlagen. Der 21-jährige Fahrer ist vorsorglich mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden. Bei ihm sind leichte Verletzungen diagnostiziert worden. Der 21-Jährige aus dem nordrhein-westfälischen Kreis Wesel war mit seinem Opel Corsa aus Nienburg kommend in Richtung Hannover unterwegs. Nach Zeugenangaben geriet der Wagen aus ungeklärter Ursache zwischen den Abfahrten Bordenau und Frielingen ins Schleudern, kam nach rechts von der Straße ab und überschlug sich mehrfach. Schließlich kam der PKW neben der lebhaft befahrenen Strecke auf allen vier Rädern zum Stehen. Der junge Fahrer kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Dort wurde diagnostiziert, dass er mit diversen Prellungen (Rippen, pp.) leicht verletzt geblieben war. An seinem Corsa entstand Totalschaden in Höhe von rund 3.000 Euro. /bod, zz ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Olaf Bode Telefon: 0511 -109 -1042 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: