Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtrag zur Presseinformation Nr. 7 von gestern: Zeugenaufruf! Unbekannter überfällt Postagentur Schulenburger Landstraße
Hainholz Räuber flüchtet mit Fahrrad

    Hannover (ots) - Wie bereits berichtet, hat ein bislang Unbekannter gestern Nachmittag gegen 15:00 Uhr eine Postagentur an der Schulenburger Landstraße überfallen. Mit dem erbeuteten Bargeld ist der Mann in unbekannte Richtung geflüchtet. Zeugen haben angegeben, er habe dabei ein Fahrrad benutzt. Nach bisherigen Recherchen der Raubermittler hat der bislang Unbekannte ein schwarzes Mountainbike gegenüber der Postagentur am Zaun einer Kleingartenkolonie abgestellt. Nach der Tat soll er über die Straße zu seinem Rad gelaufen und schließlich damit in die angrenzenden Kleingartenkolonien "Krügersruh" und "Hainholz e.V." geflüchtet sein. Die Ermittler suchen nun Zeugen, die Angaben zu dem Flüchtigen machen können oder unter Umständen sogar aufgrund seines Fluchtverhaltens auf ihn aufmerksam geworden sind. Diese Zeugen setzen sich bitte mit dem Kriminaldauerdienst unter 0511 109 - 5222 in Verbindung. /bod, st


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: