Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Fußgängerin bei Unfall verletzt Arthur-Menge-Ufer / Südstadt

Hannover (ots) - Zeugenaufruf! Fußgängerin bei Unfall verletzt Arthur-Menge-Ufer / Südstadt Heute ist es gegen 01:15 Uhr am Arthur-Menge-Ufer zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Taxi und einer 28 Jahre alten Fußgängerin gekommen. Die Frau ist dabei schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 49-Jähriger mit seinem Taxi am Arthur-Menge-Ufer Richtung Waterloostraße unterwegs. In Höhe eines Hotels fuhr er langsam, da mehrere Taxen am rechten Fahrbahnrand parkten und er hier zudem einen Fahrgast aussteigen lassen wollte. Zur gleichen Zeit überquerte die 28 Jahre alte Fußgängerin das Arthur-Menge-Ufer -vom Parkplatz kommend- Richtung Hotel. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet die junge Frau mit ihrem linken Fuß unter einen rechten Reifen des Taxis und wurde von diesem überrollt. Die 28-Jährige kam mit einer Sprunggelenkfraktur zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus, ein bei ihr durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,22 Promille. Gegen den Taxifahrer leiteten die Beamten ein Verfahren wegen Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ein. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden./st, noe ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Martina Stern Telefon: 0511 - 109 - 1045 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: