Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 18-Jähriger beraubt Buchholzer Straße / Misburg

Hannover (ots) - Zeugenaufruf! 18-Jähriger beraubt Buchholzer Straße / Misburg Ein 18-Jähriger ist heute Morgen kurz vor 01:00 Uhr an der Buchholzer Straße von zwei jungen Männern beraubt und geschlagen worden. Polizeibeamte konnten bei ihrer Verfolgung einen 17-jährigen Tatverdächtigen festnehmen. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Geschädigte auf der Buchholzer Straße zu Fuß unterwegs. An der Bushaltestelle "Misburger Holz" kamen plötzlich der Tatverdächtige sowie ein etwa gleichaltriger junger Mann von hinten auf den 18-Jährigen zu und rissen ihm sein Basecap vom Kopf. Danach forderte das Duo Handy und Geldbörse. Nachdem das Opfer die Herausgabe verweigerte, schlugen sie abwechselnd mit ihren Fäusten auf dessen Gesicht ein. Als sie kurzfristig von ihm abließen, floh der Geschädigte Richtung Meyers Garten. Eine Streifenwagenbesatzung, die an der Buchholzer Straße unterwegs war, traf kurz darauf auf den verletzten jungen Mann. Während eine Beamtin erste Hilfe leistete, nahm ihr Kollege die Verfolgung der beiden beschriebenen Täter auf. Einen der beiden -den 17-jährigen Tatverdächtigen- fand er im hinteren Bereich eines Einkaufsmarktes an der Buchholzer Straße, -unter einem Gebüsch liegend- vor. Der mutmaßliche Räuber wurde vorläufig festgenommen, der zweite Mann entwischte. Weitere, zwischenzeitlich alarmierte Beamte brachten den 17-Jährigen zum Polizeikommissariat Misburg, hier pustete er 1,70 Promille. Nach Entnahme einer Blutprobe übergaben die Polizisten ihn kurze Zeit später den Erziehungsberechtigten. Der Geschädigte kam mit einem Rettungswagen zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Der zweite Täter soll zirka 18 Jahre alt sein und beim Raub ein quergestreiftes Oberteil getragen haben. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich bei der Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer 0511 109-3615 zu melden./st, bod ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Martina Stern Telefon: 0511 - 109 - 1045 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: