Polizeidirektion Hannover

POL-H: Drei Personen dringen in abgestellten Linienbus ein Alter Flughafen / Vahrenheide

Hannover (ots) - Am späten Samstagabend gegen 23:45 Uhr sind zwei Jugendliche (beide 15 Jahre) und ein Heranwachsender (18 Jahre) in einen abgestellten Linienbus eingedrungen und anschließend geflüchtet. Die Polizei hat die drei nach kurzer Suche gestellt und vorläufig festgenommen. Eine 40-jährige Zeugin beobachtete am Samstagabend drei männliche Gestalten in einem abgestellten Linienbus eines Busunternehmens an der Straße Alter Flughafen. Die Personen entfernten sich dann auf der Peter-Strasser-Allee in Richtung einer dortigen Kleingartenkolonie, in der sie verschwanden. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolgreich, die drei Personen konnten festgenommen werden. Es handelt sich bei den Festgenommenen um zwei Jugendliche, beide 15 Jahre alt, und einen Heranwachsenden, 18 Jahre alt. Augenscheinlich wurde aus dem Bus, in den die drei eingedrungen waren, nichts entwendet. Der 18-Jährige und einer der 15-Jährigen hat polizeiliche Erkenntnisse aus dem Bereich der Eigentums- und Gewaltdelikte. Gegen die Jugendlichen und den Heranwachsenden wird nun wegen versuchten Diebstahls ermittelt. Sie wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen nach Hause entlassen. / noe, zz ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit PK'in Edda Nöthel Telefon: (0511) 109-1043 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: