Polizeidirektion Hannover

POL-H: Graffiti-Sprayer auf frischer Tat ertappt Hildesheimer Straße/Südstadt

    Hannover (ots) - Heute Morgen gegen 03:00 Uhr sind zwei 18-jährige Männer beim Graffiti-Sprühen an einer Hauswand, an der Hildesheimer Straße, erwischt worden. Dem Hausbesitzer ist es gelungen einen der Täter bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten - der zweite Sprayer konnte zunächst fliehen. Seinem Bewegungsmelder hat es der Hausbesitzer zu verdanken, dass er die beiden jungen Kleefelder bemerkte, die gerade dabei waren seine Hauswand mit einem Graffiti zu besprühen. Einen der 18-jährigen Sprayer konnte der Zeuge festhalten und der eintreffenden Polizei übergeben. Der zweite Täter konnte zunächst fliehen, wurde jedoch später ermittelt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden beide Sprayer nach Hause entlassen. An der Hauswand entstand ein Sachschaden von circa 1000,- Euro. Die Täter erwartet ein Strafverfahren und sie müssen damit rechnen, dass der Geschädigte seine zivilrechtlichen Ansprüche geltend macht./noe, zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: