Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unbekannte fliehen vor Kontrolle Walsroder Straße
Langenhagen

    Hannover (ots) - Unbekannte Männer sind heute Morgen gegen 02:45 Uhr an der Walsroder Straße vor einer Polizeikontrolle geflüchtet. Nachdem einer der Flüchtigen einen Polizisten mit einer Schusswaffe bedroht hat, gab dieser einen Schuss aus seiner Dienstwaffe ab.

    Nach bisherigen Erkenntnissen bemerkte eine Funkstreifenwagenbesatzung zwei verdächtige Männer, die sich vor einem Bekleidungsgeschäft einer Modekette aufhielten, von der in der Vergangenheit mehrere Filialen aufgebrochen wurden. Als die 40- und 45-jährigen Polizeibeamten die Beiden deshalb kontrollieren wollten, flüchteten diese in jeweils unterschiedliche Richtungen. Der 45-Jährige nahm unvermittelt die Verfolgung eines der Verdächtigen auf. Dabei drehte sich der Unbekannte jedoch plötzlich um und bedrohte den 45-Jährigen mit einer Schusswaffe. Daraufhin gab der Beamte einen Schuss in Richtung des Fremden ab. Der Flüchtige, der dabei vermutlich unverletzt blieb, konnte unerkannt entkommen. Auch eine eingeleitete Fahndung, bei der neben einem Polizeihubschrauber auch ein Diensthund eingesetzt wurde, verlief bislang ergebnislos.   Die Ermittlungen dauern an. Der Flüchtige soll etwa 20 bis 25 Jahre alt sein. Er hat schwarze, kurze Haare und war zur Tatzeit mit einer blauen Jeans, einer dunklen Jeansjacke, weißen Turnschuhen und einem weißen Basecap bekleidet. Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zum Flüchtigen geben können, mögen sich bitte beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5222 oder einer örtlichen Dienststelle melden./zz, noe


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: