Polizeidirektion Hannover

POL-H: 76-Jähriger bei Unfall schwer verletzt Landesstraße (L) 191 / Neustadt-Mandelsloh

Hannover (ots) - 76-Jähriger bei Unfall schwer verletzt Landesstraße (L) 191 / Neustadt-Mandelsloh Heute Nachmittag ist ein 76-Jähriger gegen 15:00 Uhr auf der L 191 kurz vor Niedernstöcken bei einem Unfall mit seinem VW Passat schwer verletzt worden. Lebensgefahr besteht nicht! Nach bisherigen Erkenntnissen war der 76-Jährige mit seinem Passat auf der L 191 von Mandelsloh kommend Richtung Niedernstöcken unterwegs. Kurz vor dem Ortseingangsschild Niedernstöcken kam der Senior aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet in den Grünstreifen. Hier nahm der Passatfahrer einen Verkehrsleitpfahl und ein Verkehrsschild mit und prallte mit seinem PKW frontal gegen einen Baum. Der 76 Jahre alte Mann war zunächst in seinem Fahrzeug eingeklemmt und wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Niedernstöcken befreit. Anschließend kam er schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Es besteht keine Lebensgefahr! An dem Passat entstand wirtschaftlicher Totalschaden./st ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Martina Stern Telefon: 0511 - 109 - 1045 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: