Polizeidirektion Hannover

POL-H: Schlägerei mit vier Beteiligten Nikolaistraße / Mitte

Hannover (ots) - Am Sonntag gegen 23:45 Uhr ist es in der Nikolaistraße zu einer Schlägerei gekommen, an der vier alkoholisierte Männer beteiligt gewesen sind. Zwei 30 Jahre alte Tatverdächtige sind vorläufig festgenommen worden. Kurz vor Mitternacht kam es aus zur Zeit unbekannten Gründen zu einem Streit zwischen zunächst drei Personen, in dessen Verlauf zwei 30 Jahre alte Männer einen 26-Jährigen mit Schlägen und Tritten zu Boden brachten und ihn am Kopf verletzten. Als der 33-jährige Bruder des am Boden Liegenden zu helfen versuchte, traktierten die Angreifer ihn ebenfalls. Alle an der Schlägerei Beteiligten waren alkoholisiert. Die alarmierten Polizeibeamten der Inspektion Mitte nahmen die zwei 30 Jahre alten Schläger mit zur Wache, wo ihnen Blutproben entnommen wurden. Während der 33-Jährige offensichtlich unverletzt blieb, kam der 26-Jährige zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Tatverdächtigen entlassen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung gegen die 30-Jährigen. /noe, st ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit PK'in Edda Nöthel Telefon: (0511) 109-1043 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: