Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Trickbetrüger aktiv Legienstraße
Hainholz Vahrenheider Markt
Vahrenheide

    Hannover (ots) - Am Freitag, den 02.05.08, gegen 11:40 Uhr ist es in der Legienstraße in Hainholz und gestern am Montag, den 05.05.08, gegen 20:00 Uhr auf dem Vahrenheider Markt in Vahrenheide zu zwei Warentrickbetrügereien durch eine Personengruppe gekommen. Bereits am Freitagvormittag kam es im Bereich Legienstraße in Hainholz zu einem Trickbetrug zum Nachteil eines 29-jährigen Hannoveraners. Der 29-Jährige wurde am Freitagvormittag auf Englisch von dem Haupttäter (29) aus einem Landrover, ein Rechtslenker mit britischem Kennzeichen, vor seiner Wohnung angesprochen. Der Verdächtige gab an, dass man knapp bei Kasse wäre und Bargeld benötige. Daher bot er dem Opfer elektronische Geräte zum Kauf an. Man einigte sich auf einen Kaufpreis von 420,- Euro für fünf gebrauchte Mobiltelefone und eine gebrauchte Playstation. Als der Geschädigte kurze Zeit später das Geld übergab, erhielt er eine Tasche, in der sich angeblich die Elektronikartikel befanden. Unmittelbar nachdem sich der PKW mit der Gruppe entfernt hatte, bemerkte er, dass sich in der Tasche lediglich Steine und Schokolade befanden. Das Fahrzeug konnte kurze Zeit später von der Polizei angehalten werden. Fünf britische und irische Staatsangehörige (19, 22, 24, 29 und 32) wurden als Tatverdächtige ermittelt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnten sie gegen Zahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 500,- Euro ihre Fahrt fortsetzen.

    Am 05.05.2008 ereignete sich gegen 20:00 Uhr am Vahrenheider Markt ein ähnlicher Fall. Dort wurde ein 38-Jähriger von einem Mann mit englischem Akzent aus einem PKW heraus angesprochen. Auch ihm wurden gebrauchte Handys angeboten. Der 38-Jährige erklärte sich bereit, hierfür 250,- Euro zu zahlen. Später entdeckte auch dieses Opfer, dass sich anstelle der Handys nur Papier und Schokolade in der übergebenen Tasche befanden. Nach bisherigen Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass es sich hierbei um dieselbe Personengruppe handelt. Der Wortführer wird als circa 30 Jahre alt, blond und circa 1,75 Meter groß beschrieben. In dem Fahrzeug befanden sich noch vier weitere Männer, alle circa 30 Jahre alt. Der Fahrer des Fahrzeuges ist von kräftiger Statur, hat ein pickliges Gesicht und blonde gelockte Haare. Ein weiterer Mann hat blaue Augen und wird als kräftig geschrieben, der nächste ist dünn, hat braune Haare und zum Vorfallszeitpunkt ein braunes T-Shirt getragen. Die beschriebenen Personen waren in einem weinroten Volvo, einem Rechtslenker, unterwegs. Das Kennzeichen zeigte schwarze Schrift auf gelbem Grund. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf die Personengruppe oder das Fahrzeug geben können. Hinweise können im Polizeikommissariat Nordstadt unter der Telefonnummer 0511 109 - 3117 gemeldet werden. / noe, zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: