Polizeidirektion Hannover

POL-H: Umgekippter LKW-Anhänger auf dem Messeschnellweg Bundesstraße (B) 6
Hannover

    Hannover (ots) - Umgekippter LKW-Anhänger auf dem Messeschnellweg Bundesstraße (B) 6 / Hannover

    Infolge eines gestern auf dem Messeschnellweg gegen 17:15 Uhr umgekippten Anhängers einer Sattelzugmaschine ist die B 6 zwischen den Anschlussstellen Messe Nord und Süd bis zirka 22:00 Uhr voll gesperrt gewesen. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 45-jährige Fahrer einer Sattelzugmaschine auf der rechten Spur des Messeschnellwegs - B 6 - Richtung Kassel unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Messe Nord und Messe Süd geriet das Gespann aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern und prallte mit der Front rechts in die Seitenschutzplanke. Der Tieflader kam mit Ladung quer zur Fahrbahn auf der linken Fahrzeugseite zum Liegen. Der LKW-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Der Sachschaden (ohne Ladung des LKW) wird derzeit auf rund 18.000 Euro geschätzt. Die für Bergungs- und Reinigungsarbeiten erforderliche Vollsperrung der B 6 zwischen den beiden Anschlussstellen Messe Nord und Süd konnte gegen 22:00 Uhr wieder aufgehoben werden./st


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: