Polizeidirektion Hannover

POL-H: Betrunkener Autofahrer zweimal kontrolliert Königsworther Straße
Calenberger Neustadt

    Hannover (ots) - Ein 50 Jahre alter alkoholisierter Autofahrer ist heute Nacht gleich zweimal von Polizeistreifen angehalten worden. Zunächst fiel der Mann gegen 23:45 Uhr wegen seiner auffälligen Fahrweise mit seinem schwarzen Ford Escort einer Streife an der Königsworther Straße auf. Bei der anschließenden Kontrolle stieg der 50-Jährige schon wankend aus seinem Wagen. 2,42 Promille in der Atemluft führte schließlich zu einer Blutprobe im Polizeikommissariat und zur Sicherstellung des Führerscheins. Doch trotz ausgiebiger Belehrung wurde der Mann erneut mit seinem Pkw angetroffen. Diesmal kurz vor ein Uhr an der Nienburger Straße und mit 2,56 Promille in der Atemluft. Erneut musste der Mann in einen Streifanwagen steigen und mit zur Polizeidienststelle fahren. Nach der Entnahme einer weiteren Blutprobe und der Sicherstellung des Fahrzeugschlüssels wurde der 50-Jährige entlassen. Er muss sich jetzt wegen der Trunkenheit im Straßenverkehr in zwei Fällen und wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. /bu, bod.


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Buchheit
Telefon: +49 (0)511 / 109-1041
Fax: +49 (0)511 / 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: