Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unbekannte brechen in Bank ein Im Großen Büchenfeld
Ahlem

    Hannover (ots) - Bislang Unbekannte sind in der Nacht zu heute gegen 00:30 Uhr in die Räume einer Bankfiliale an der Straße Im Großen Büchenfeld eingebrochen. Die Täter flüchteten unerkannt ohne Beute. Beim dem Einbruch in die Räume des Kreditinstitutes lösten die Verdächtigen offensichtlich Alarm aus. An der Bank entdeckten Ermittler, dass die Einbrecher eine Schiebetür am Eingang aufhebelten und so in den Vorraum gelangten. Dort stämmten sie ein Loch in eine Leichtbauwand und kamen so in den rückwärtigen Raum des Geldautomaten. Nach bisherigen Ermittlungen wurde hier nichts entwendet, die Geldautomaten waren unversehrt. Andere Streifenteams fahndeten zeitgleich im Umfeld der Bank und entdeckten mehrere Kleidungsstücke, die von den Tätern stammen dürften: auf der Straße am Wilhelm-Raabe-Weg fanden sie einen Handschuh, in einer wenige Meter entfernten Mülltonne weitere Bekleidungsstücke, wie Hosen und Jacken. Alle Gegenstände kommen als Spurenträger in Betracht und werden derzeit kriminaltechnisch untersucht. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder dem Einbruch geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion West unter 0511 109 ? 3920. /bod, bu


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: