Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung zur Presseinformation Nr. 2 vom 26.03.2008 Auto prallt in geparkten LKW Bundesautobahn (BAB) 2
Lauenau
Rehren Zeugenaufruf! BAB 2 Polizei sucht Unfallzeugen

    Hannover (ots) - Wie bereits berichtet, ist am heutigen Morgen gegen 05:30 Uhr an der BAB 2 ein mit drei Personen besetzter PKW an dem Parkplatz Schafstrift in einen abgestellten LKW geprallt. Dabei ist der 47-jährige Autofahrer tödlich verletzt, seine auf der Rückbank sitzende mutmaßliche Lebenspartnerin (36) lebensgefährlich verletzt und das knapp einjährige Baby schwer verletzt worden. Nach bisherigen Ermittlungen konnte die Unfallursache noch nicht geklärt werden. Daher sucht die Polizei dringend Zeugen des Unfallgeschehens. Hinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst unter 0511 109 - 1888 entgegen. / noe, bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: