Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Wertgegenstände aus Taxen gestohlen Hannover

Hannover (ots) - Bislang Unbekannte haben im Dezember vergangenen und im Januar diesen Jahres mehrfach Wertgegenstände aus Taxen gestohlen. Die Verdächtigen sind von Zeugen beobachtete worden und werden nun mit Phantombildern gesucht. Die Unbekannten orderten am 16. und 30.12.2007, am 01.01., 01. und 02.03. diesen Jahres telefonisch in der Taxenzentrale jeweils freie Wagen zu verschiedenen Adressen. An den bezeichneten Adressen stiegen die betroffenen Taxifahrer vereinbarungsgemäß aus ihren "Droschken", um den vermeintlichen Anrufer aus dessen Wohnung abzuholen. Diese Gelegenheiten nutzten die Unbekannten, verschiedene Wertgegenstände, vornehmlich zurückgelassene Geldbörsen, aus den unverschlossenen Taxen zu entwenden. Hierbei entstanden Sachschäden in Höhe von insgesamt mehreren hundert Euro. Beide Männer sind circa 25 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß und schlank. Der eine Verdächtige hat eine gepflegt, eher südländische Erscheinung und kurze, schwarze Haare. Er trug ein braunes Sakko. Sein Komplize ist eher südosteuropäischer Herkunft und hat braune, seitliche kurze und gescheitelte Haare. Er war mit einem dunklen Blouson bekleidet. Beide Männer sprachen akzentfrei hochdeutsch. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Ost unter 0511 109-2717. /bod Anmerkung: die Phantombilder können unter dem Link http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/polizeidirektion_ha nnover/?keygroup=bild herunter geladen werden. ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Olaf Bode Telefon: 0511 -109 -1042 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: