Polizeidirektion Hannover

POL-H: Unfall an der BAB 7 Bundesautobahn (BAB) 7
Wedemark-Berkhof

    Hannover (ots) - Heute Vormittag ist es gegen 11:50 Uhr an der BAB 7 Richtung Hamburg kurz vor der Anschlussstelle Berkhof zu einem Unfall gekommen, bei dem fünf Personen mitunter schwer verletzt worden sind. Nach bisherigen Erkenntnissen wechselte ein 42 Jahre alter Sattelzugfahrer mit seinem Zug den Fahrstreifen, als es plötzlich aus bisher ungeklärten Gründen zu einem Zusammenstoß mit einem von hinten herannahenden VW Polo kam. Dabei schleuderte der 46-jährige Fahrer mit seinem Polo herum und kam mit dem Wagen an der Mittelschutzplanke zum Stehen. Die 40 Jahre alte Beifahrerin verletzte sich dabei leicht. Kurz darauf hielten drei Fahrzeuge vor der Unfallstelle. Ein 92 Jahre alter Fahrer eines Mitsubishi erkannte die stehenden Fahrzeuge zu spät und fuhr auf die Pkw auf. Dabei wurde der 49-jährige Fahrer eines Skoda Fabia, die 33-jährige Fahrerin eines BMW und dessen 39-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der 92-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Die verletzten Personen wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Während der Unfallaufnahme erfolgte eine einspurige Verkehrsführung an der Unfallstelle vorbei. Es bildete sich eine maximale Staulänge von circa vier Kilometern. Der Gesamtschaden beträgt rund 32.000 Euro. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an. /bu, st


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Buchheit
Telefon: +49 (0)511 / 109-1041
Fax: +49 (0)511 / 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: