Polizeidirektion Hannover

POL-H: Drogendealer in Untersuchungshaft Hugo-Preuß-Straße
Ricklingen

    Hannover (ots) - Gestern Abend ist gegen 18:00 Uhr nach einem vorangegangenen Rauschgifthandel die Wohnung eines 34-jährigen mutmaßlichen Drogenhändlers durchsucht und circa ein halbes Kilo unterschiedlicher Betäubungsmittel sichergestellt worden. Der Beschuldigte ist in U-Haft gekommen. Beamte der Polizeiinspektion West bemerkten an der Hugo-Preuß-Straße ein offensichtliches Rauschgiftgeschäft zwischen drei Amtsbekannten aus der Drogenszene, wobei der 34-Jährige hierbei als mutmaßlicher Händler auftrat. Bei einer anschließenden Kontrolle stellten die   Polizisten  bei  dem  Trio  insgesamt  4,5 Gramm Marihuana und 300 Euro Dealgeld sicher. Anschließend durchsuchten die Zivilbeamten die Wohnung des 34-Jährigen. Dort entdeckten sie circa 230 Heroin und etwa 220 Gramm Marihuana, diverse Konsumutensilien und Verpackungsmaterial sowie weitere 300 Euro Dealgeld. Der 34 Jahre alte Mann wurde vorläufig festgenommen. Ein Haftrichter des Amtsgerichtes Hannover erließ gegen ihn heute einen Untersuchungshaftbefehl. Die 20- und 28-Jährigen beteiligten Drogenkonsumenten wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. /bod, lb


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: