Polizeidirektion Hannover

POL-H: Ladendiebin auf Beutezug ertappt Niki-de-Saint-Phalle-Promenade/ Mitte Andreaestraße + Kurt-Schumacher-Straße
Mitte

    Hannover (ots) - Dienstag Nachmittag ist eine 42-jährige Ladendiebin zwischen 13:30 Uhr und 14:30 Uhr gleich mehrmals bei Ladendiebstählen in verschiedenen Geschäften in der Innenstadt erwischt worden. Trotz polizeilicher Anzeige sah die Frau nicht davon ab, weitere Taten zu begehen. Die 42-Jährige fiel zunächst in einem Bekleidungsgeschäft an der Niki-de-Saint-Phalle-Promenade auf, nachdem sie mehrere Bekleidungsgegenstände aus dem Verkaufsraum entwendet hatte. Zeugen informierten umgehend die Polizei und die Diebin konnte festgenommen werden. Bei der Durchsuchung ihrer Person wurde weiteres Diebesgut von bislang unbekannter Herkunft aufgefunden. Zur Feststellung ihrer Identität wurde die Frau wurde zur Polizeiinspektion Mitte gebracht. Anschließend wurde sie entlassen. Nur wenige Minuten meldeten Mitarbeiter aus einem Geschäft an der Andreaestraße einen Ladendiebstahl. Als die Beamten vor Ort eintrafen, stellten sie fest, dass es sich bei der Tatverdächtigen um die 42-jährige Ladendiebin handelte. Bei der erneuten Durchsuchung wurde weiteres Diebesgut aufgefunden, welches sie offensichtlich kurz zuvor aus einem Geschäft an der Kurt-Schumacher-Straße entwendet hatte. Das entwendete Diebesgut hatte einen Gesamtwert von mehreren hundert Euro. Die 42-Jährige muss sich nun wegen Ladendiebstahls in vier Fällen verantworten./pan,bu


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Julia Panten
Telefon: 0511 - 109    - 1041
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: