Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung zur Polizeipresseinformation von Sonntag, 03.12.07 Feuer im elften Stock Limmerstraße
Linden-Nord

    Hannover (ots) - Wie bereits berichtet, ist es gestern Nachmittag gegen 15:30 Uhr an der Limmerstraße zu einem Brand gekommen. Ermittlungen am Brandort ergaben nun die Ursache. Der vierjährige Sohn der Wohnungsmieterin war für das Feuer verantwortlich. Er hatte im Schafzimmer auf dem Bett mit einer eingeschalteten Lampe gespielt und diese anschließend zurückgelassen. Durch den entstandenen Hitzestau entfachte die Glühbirne dann ein Feuer auf dem Bett, welches durch die anwesende Mutter jedoch schnell entdeckt und augenscheinlich gelöscht werden konnte. Anschließend öffnete sie das Fenster und schloss die Tür. Doch zunächst unentdeckt schwelte das Feuer weiter. Erst als das Bett bereits gänzlich in Flammen stand, bemerkte die Mutter das Feuer. Eigene Löschversuche blieben dieses Mal erfolglos. Alle konnten sich aus der Wohnung retten, wobei die 22-jährige Mutter eine leichte Rauchgasvergiftung erlitt. Die Wohnung brannte vollständig aus und ist bis auf Weiteres unbewohnbar. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 200.000 Euro./pan,lb


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Julia Panten
Telefon: 0511 - 109    - 1041
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: