Polizeidirektion Hannover

POL-H: Feuer im elften Stock Limmerstraße / Linden-Nord

Hannover (ots) - Im elften Stock eines Wohnhauses an der Limmerstraße ist es gestern Nachmittag gegen 15:30 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand gekommen. Ein Bewohner ist leicht verletzt worden. Anwohner teilten am Nachmittag eine starke Rauchentwicklung mit. Beamte der Polizeiinspektion West begannen vor Ort augenblicklich damit, Bewohner aus dem Haus in Sicherheit zu bringen. Aus einer Wohnung im elften Obergeschoss drang dicker Qualm heraus. Die Ursache für das Feuer ist derzeit unklar. Brandermittler werden morgen die Recherchen am Ereignisort fortsetzen. Eine 22-Jährige Mieterin wurde durch Einatmen von Rauchgasen leicht verletzt und ambulant behandelt. Die betroffene Wohnung ist aufgrund der Feuerschäden nicht bewohnbar. Insgesamt sind 69 Menschen in dem Hochhaus gemeldet. /bod ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Olaf Bode Telefon: 0511 -109 -1042 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: