Polizeidirektion Hannover

POL-H: 22-Jähriger attackiert Musiker Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg
Calenberger Neustadt

    Hannover (ots) - Ein 22-Jähriger hat gestern Abend gegen 21:00 Uhr einen Musiker während eines Konzerts in der AWD-Hall am Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg mit einem Faustschlag attackiert. Andere Bandmitglieder sind zu Hilfe geeilt und haben ihrerseits auf den 22-Jährigen eingeschlagen und getreten. Nach bisherigen Ermittlungen gelangte der junge Mann während des Konzerts auf bislang ungeklärte Weise an den privaten Sicherheitskräften vorbei und stieg auf die Bühne. Dort ging er direkt auf den Hauptakteur der Gruppe zu und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Sofort eilten andere Bandmitglieder ihrem Sänger zu Hilfe. Zu dritt schlugen und traten sie auf den Angreifer ein. Mitarbeiter des privaten Sicherheitsdienstes trennten die Kontrahenten und hielten den 22-Jährigen schließlich bis zum Eintreffen der Polizei fest. Beamte der Polizeiinspektion West recherchierten, dass gegen den 22-Jährigen, der aufgrund von Betäubungsmittel- und Eigentumsdelikten kriminalpolizeilich bekannt ist, ein Haftbefehl vorlag. Da der Beschuldigte den haftbefreienden Betrag in Höhe von 600 Euro entrichten konnte, kam er wieder auf freien Fuß. Gegen alle Beteiligten wird nun wegen Körperverletzungsdelikten ermittelt. Das Konzert konnte bis zum Ende gegen 23:00 Uhr störungsfrei fortgesetzt werden. /bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: