Polizeidirektion Hannover

POL-H: Ungewöhnliches Ereignis in einer Waschstraße Groß-Buchholzer-Straße / Lahe

Hannover (ots) - Ungewöhnliches Ereignis in einer Waschstraße Groß-Buchholzer-Straße / Lahe Heute Nachmittag ist es gegen 15:30 Uhr in der Waschstraße einer Tankstelle an der Groß-Buchholzer-Straße zu einem ungewöhnlichen Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte ein 23-jähriger Mann mit seinem BMW in die Waschstraße der Tankstelle fahren. Vor ihm befand sich ein VW Multivan. Aus bislang ungeklärten Gründen fuhr der Fahrer des BMW auf dem vor ihm auf dem Rollband stehenden Van auf. Der 23-Jährige und der 20-jährige Multivan-Fahrer blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an./st, lb ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Martina Stern Telefon: 0511 - 109 - 1045 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: