Polizeidirektion Hannover

POL-H: 57-Jähriger verstirb an Unfallstelle Landesstraße (L) 310
Gemarkung Burgwedel

    Hannover (ots) - Ein 57-Jähriger ist heute Nachmittag aus bislang ungeklärter Ursache nach einem Überholmanöver an der L 310 zwischen Celle und Burgwedel-Fuhrberg ins Schleudern geraten und gegen einen Baum geprallt. Dabei hat sich der Fahrer tödlich verletzt. Der Mann aus Eschede fuhr allein mit seinem 5er Oldtimer-BMW, Baujahr 1980, auf der Landesstraße in Richtung Fuhrberg. An der Unfallstelle überholte er ein anderes Auto. Nach Zeugenangaben geriet sein Wagen beim Wiedereinscheren aus bislang nicht geklärten Gründen ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Aufgrund der Wucht des Aufpralls erlitt der Mann schwere Kopfverletzungen und Knochenbrüche. Ein alarmierter Notarzt konnte nur noch den Tod des Fahrers feststellen. /bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: