Polizeidirektion Hannover

POL-H: Presseinformation der Polizeiinspektion Garbsen Ermittler finden Cannabis-Aufzuchtanlage

POL-H: Presseinformation der Polizeiinspektion Garbsen
Ermittler finden Cannabis-Aufzuchtanlage
sichergestellte Cannabispflanzen

    Hannover (ots) - HORST. Am Donnerstagmorgen entdeckten Polizeibeamte der Inspektion Garbsen in einer Vierzimmerwohnung an der Andreaestraße eine Aufzuchtanlage für Cannabispflanzen. Mit einem richterlichen Beschluss suchten die Ermittler eigentlich aufgrund eines Eigentumsdeliktes die Wohnung einer 32-jährigen Horsterin auf, die mit ihrem 24 Jahre alten Lebensgefährten und ihren zwei Kindern (13 u. 10 Jahre alt) dort gemeinsam lebt. In einem separaten Zimmer hatte das Paar eine so genannte Indoorplantage zur Aufzucht von Cannabispflanzen eingerichtet.  Obwohl das Paar angab, die Pflanzen lediglich zum eigenen Drogenkonsum anzubauen, weist die vorgefundene Ausstattung der Anlage mit Entlüftungsanlage, Aufzuchtlampen und Filtern eher auf einen zumindest geplanten gewerblichen Anbau hin, der zur Gewinnung des Mariuhanas dient. Die insgesamt 37 Pflanzen in unterschiedlichen Wachstumsstadien sowie die komplette Aufzuchtanlage,  wurden durch die Ermittler sichergestellt. Das Paar kam nach den polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß. Die Ermittlungen wegen des illegalen Anbaus von Cannabis dauern an.

    Hinweis: Bilder zur Presseinformation finden Sie zum Download unter www.polizeipresse.de/pm/66841/polizeidirektion_hannover/?keygro up=bild


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Garbsen
Ingo Ulbricht
Telefon: 05131 - 7014631
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: