Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung zur Polizei-Presseinformation Nr. 3 vom 30.09.2007 Identifiziertes Unfallopfer verstorben Ergebnis der heutigen Obduktion Holzwiesen
Vahrenheide

    Hannover (ots) - Nachtragsmeldung zur Polizei-Presseinformation Nr. 3 vom 30.09.2007

    Identifiziertes Unfallopfer verstorben Ergebnis der heutigen Obduktion

     Holzwiesen / Vahrenheide

    Wie bereits berichtet, ist am Sonntag, 30.09.2007, gegen 01:10 Uhr an der Straße Holzwiesen eine zunächst unbekannte Frau bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt worden. Das zwischenzeitlich als 27-jährige Hannoveranerin identifizierte Unfallopfer verstarb am vergangenen Freitagmorgen um circa 03:25 Uhr in einem Krankenhaus. Heute wurde die 27-Jährige obduziert. Nach hier vorliegenden Erkenntnissen ist die Frau an den Folgen ihrer schweren Kopfverletzungen gestorben. Darüber hinaus ergab die Obduktion keine Hinweise darauf, dass die 27-Jährige vor dem Unfall Opfer einer Straftat geworden war. Die Ermittlungen dauern an./st,bu


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: