Polizeidirektion Hannover

POL-H: 14-Jährige bei Unfall schwer verletzt Anderter Straße / Misburg

Hannover (ots) - Ein 14 Jahre altes Mädchen ist heute gegen 16:15 Uhr an der Anderter Straße bei einer Kollision mit einem Lkw schwer verletzt worden. Nach bisheriger Einschätzung ist das Kind in Höhe der Hartmannstraße seitlich gegen einen Lkw gelaufen und erfasst worden, ohne dass der Fahrer etwas davon bemerkt hat. Während die Schülerin mit schweren Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus geflogen werden musste, nahmen zwei Fahrradfahrer die Verfolgung des Lasters auf. Am Lohweg teilten sie dem Fahrer ihre Beobachtungen mit. Dieser fuhr daraufhin unverzüglich zurück zu Unfallstelle. Gegen ihn wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Das Mädchen soll noch am Abend operiert werden./lb Hinweis: Nähere Einzelheiten sind einsatzbedingt erst in 2-3 Stunden vom Leitenden Beamten vom Dienst unter der bekannten Rufnummer zu erfahren! ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Lars Beringer Telefon: 0511 -109 -1043 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: