Polizeidirektion Hannover

POL-H: Autofahrer erleidet Herzinfarkt Im Busche
Wunstorf

    Hannover (ots) - Autofahrer erleidet Herzinfarkt Im Busche / Wunstorf

    Am vergangenen Mittwoch Mittag ist gegen 12:25 Uhr auf dem Yachthafengelände in Idensen ein Lanciafahrer infolge eines Herzinfarktes mit einem Kleinbagger und einem Kleinbetonmischer des Hafenmeisters zusammengestoßen. Der 66-Jährige befuhr mit seinem Lancia das Gelände des Yachthafens. Circa 25 Meter vor Erreichen der Ausgangspforte bekam er einen Herzanfall, geriet nach rechts in den unbefestigten Bereich und stieß frontal gegen einen Kleinbagger und einen Kleinbetonmischer. Der Mann konnte noch selbständig aus seinem Fahrzeug aussteigen, ging einige Meter und brach dann zusammen. Einer der an der Unfallstelle eintreffenden Polizeibeamten begann sofort mit einer Herzmassage bei dem Mann. Die weitere Reanimation übernahm der Notarzt des fast zeitgleich eintreffenden Rettungswagens. Der 66-jährige Fahrer erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen im Kopf- und Thoraxbereich und wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 5.000 Euro./st,hol


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: