Polizei Hamburg

POL-HH: 170421-1. Festnahme eines Fahrraddiebes in Hamburg-Hamm

Hamburg (ots) - Tatzeit: 20.04.2017, 10:40 Uhr Tatort: Hamburg-Hamm, Hammer Steindamm, Vorplatz des U-Bahnhofs Hammer Kirche

Polizeibeamte haben gestern einen 34-jährigen Deutschen nach einem Fahrraddiebstahl vorläufig festgenommen. Der polizeibekannte Täter wurde einem Haftrichter vorgeführt.

Aufmerksame Zeugen beobachteten, wie eine männliche Person mit einem Bolzenschneider gewaltsam das Schloss eines auf dem Vorplatz des U-Bahnhofs Hammer Kirche abgestellten Fahrrads durchtrennte und anschließend mit dem Fahrrad in Richtung Diagonalstraße flüchtete.

Die Zeugen fotografierten die Person mit einem Handy und verständigten die Polizei.

Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen, an denen drei Funkstreifenwagen beteiligt waren, nahmen Polizeibeamte des Polizeikommissariats 41 die männliche Person im Bereich Diagonalstraße/Rückersweg vorläufig fest. Bei ihm handelt es sich um einen 34-jährigen Deutschen, der polizeilich bereits einschlägig in Erscheinung getreten ist.

Die Beamten stellten das Fahrrad und einen vom 34-Jährigen mitgeführten Bolzenschneider als Beweismittel sicher.

Beamte des zuständigen Landeskriminalamts (LKA 162) übernahmen die weiteren Ermittlungen. Sie veranlassten eine erkennungsdienstliche Behandlung des 34-Jährigen und führten ihn anschließend einem Haftrichter vor.

Abb.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Florian Abbenseth
Telefon: +49 40 4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: