Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Leck - Serie von Fahrraddiebstählen aufgeklärt

Leck (ots) - In der Zeit von Juli bis September diesen Jahres wurden der Lecker Polizei 52 Taten von Fahrraddiebstählen angezeigt. Mindestens 25 Taten konnten nun Dank eines Hinweises einer aufmerksamen Zeugin aufgeklärt werden. Die Frau hatte wiederholt verdächtige Aktivitäten auf einem Nachbargrundstück festgestellt. Über einen Zeitraum von circa drei Wochen wurden wiederholt diverse Fahrräder auf ein Fahrzeug verladen und abtransportiert. Die Menge der Räder und die Häufigkeit dieser Aktion machte die Frau stutzig und sie alarmierte die Polizei. Daraufhin durchsuchte die Lecker Polizei das verdächtige Grundstück. Zu diesem Zeitpunkt konnten jedoch keine Fahrräder aufgefunden werden. Am 06.09.2016 beobachtete die Anwohnerin erneut den bekannten Hergang und sie alarmierte unverzüglich die Polizei. Diese erschien vor Ort und das besagte Fahrzeug konnte angetroffen werden. Man konnte prompt feststellen, dass fünf der sieben verladenen Fahrräder am Tag zuvor in Leck gestohlen wurden. Der 49-Jährige aus Husum stammende Fahrzeugführer gab bei seiner Befragung an, dass er die Räder von dem 29 Jahre alten Lecker gekauft hätte. Auch in den vergangenen Wochen hätte man bereits Räder gekauft und nach Husum abtransportiert. Das Amtsgericht Flensburg ordnete die Durchsuchung der Husumer Wohnung an. Hier konnten 60 Fahrräder und diverse Fahrzeugteile aufgefunden werden. Gegen den aus Leck stammenden Beschuldigten wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls in mindestens 25 Fällen eingeleitet. Der beschuldigte Husumer muss sich wegen Hehlerei verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Jörg Dainat
Telefon: 0461/484-2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: