Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Zwei Festnahmen nach Raub auf Passantin

Flensburg (ots) - Am gestrigen Abend (13.07.16), gegen 22.45 Uhr, wurde eine 28-jährige Passantin auf ihrem Weg nach Hause von zwei weiblichen Jugendlichen angegriffen und beraubt.

Die Geschädigte wurde von den 14 und 16 Jahre alten, ihr unbekannten, Angreiferinnen mehrfach getreten und geschlagen. Nach ersten Erkenntnissen wurde sie dabei leichtverletzt. Zudem entwendete man ihre Handtasche. Eines der Mädchen konnte zunächst flüchten. Zeugen gelang es jedoch die 16-jährige Tatverdächtige von weiteren Angriffen ab- und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Mit Hilfe einer guten Personenbeschreibung durch die Zeugen konnte die Flüchtige im Rahmen der eingeleiteten Fahndung durch Kollegen des 1. Polizeireviers schließlich ebenfalls vorläufig festgenommen werden.

Ein Ermittlungserfahren wegen Raubes gegen die zwei Beschuldigten wurde eingeleitet. Die Kriminalpolizei übernahm noch in der Nacht die weitere Bearbeitung.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sarah Jacobi
Telefon: 0461-4842010
E-Mail: Pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: