Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Alkoholisierter Fahrraddieb kam nicht weit

Flensburg (ots) - Durch eine aufmerksame Zeugin konnte in Flensburg ein Fahrraddieb am Dienstag (05.07.2016) gefasst werden, er war zusätzlich stark alkoholisiert. Gegen 02.00 Uhr bemerkte die Zeugin den Mann an der Schiffbrückstraße, da er sich auffällig verhielt. Als dieser sich an einem abgestellten Fahrrad zu schaffen machte und losfuhr, zögerte sie nicht lange und hielt den Mann nach kurzer Fahrt fest. Die eingesetzten Polizeibeamten nahmen bei dem Fahrraddieb deutlich Alkoholgeruch wahr. Ein fälliger Test ergab über 2,4 Promille. Das Fahrrad wurde an die Besitzerin übergeben, von dem 31jährigen Tatverdächtigen entnahm der Arzt eine Blutprobe. Er wird sich nun wegen Diebstahls und Trunkenheit im Verkehr zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Franziska Jurga
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: