POL-FL: Nordfriesland: Wieder Einbrecher auf Eiderstedt unterwegs

Nordfriesland (ots) - Mit drei Fällen von Einbruchdiebstählen muss sich derzeit die Kriminalpolizei in Husum beschäftigen. In Osterhever wurde in der Straße Norderdiek in der Zeit vom 21.2. bis 12.3.16 das Fenster eines Ferienhauses aufgehebelt und durchsucht. Gestohlen wurden ein Fernseher, Handwerksmaschinen und Motorradutensilien. In Tönning wurde die Terrassentür einer Wohnung in der Paul-Dölz-Str. aufgehebelt. Tatzeitraum in diesem Fall ist der 10.03, 15.00 Uhr bis 12.03., 10.30 Uhr. Auch hier wurde die Wohnung durchsucht, gestohlen wurde aber anscheinend nichts. Schließlich gab es noch einen versuchten Einbruch in ein Ferienhaus in St. Peter-Ording in der Friesenstraße. Der oder die Täter hatten zwischen dem 12.03 und dem 14.03. versucht, durch das Aufhebeln von Fenstern und Türen und das Einwerfen der Terrassenfenster mit Steinen in das Gebäude einzudringen, was aber nicht gelungen ist. Die Kriminalpolizei Husum bittet evtl. Zeugen, die zu den geschilderten Fällen sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefon-Nr. 04841-8300 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Franziska Jurga
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: