Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Jübek - Zeitungsausträgerin nach Raub leichtverletzt

Jübek (SL-FL) (ots) - Wie erst jetzt bekannt wurde, kam es am Freitag, 15.01.2016, zu einem Raubüberfall auf eine Zeitungsausträgerin in Jübek. Die 76jährige Frau befand sich gegen 02.20 Uhr in der Straße Altes Dorf (Höhe der Lindenallee), als sie von zwei Männern angesprochen wurde, die Geld von ihr forderten. Um dem Nachdruck zu verleihen, hielt einer der Täter die Frau so kräftig am Unterarm fest, dass sie eine leichte Verletzung davontrug.

Da die Jübekerin kein Bargeld dabeihatte, nahmen die Täter ihre Stirnlampe mit. Sie entkamen in Richtung Große Straße und schließlich Richtung Esperstoft.

Einer der Täter wurde folgendermaßen beschrieben: ca. Mitte 20, 180-185cm groß, kräftige Statur, trug eine schwarze Hose, schwarze Jacke, schwarzes Basecap mit dem Schirm nach hinten und eine dunkle Brille. Die andere Person war ungefähr gleich alt und groß, trug ebenfalls eine dunkle Kleidung, mit einem in die Stirn gezogenem Basecap. Beide Personen sprachen gebrochenes, fast unverständliches Deutsch.

Die Kriminalpolizei Schleswig übernahm die Ermittlungen und fragt: Wer hat zu der Zeit verdächtige Personen im Bereich altes Dorf/Große Straße gesehen? Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei unter 04621-840 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Franziska Jurga
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: