POL-FL: Schleswig: Polizei sucht Zeugen und Geschädigte nach Körperverletzung

Schleswig (ots) - Bereits am 16.12.15 kam es in der Schleswiger Hafenstraße gegen 19:30 Uhr zu einer Körperverletzung, bei der ein anscheinend medizinische Hilfe suchender Mann in aggressiver Art und Weise einen Mitarbeiter des Rettungsdienstes zu verletzen versuchte. Als ihm dies misslang, ging er zu einem fremden geparkten PKW und stieg dort auf der Beifahrerseite ein. Im Auto schlug er dann auf die männliche Person auf dem Fahrersitz ein. Ein Passant zog den Beschuldigten aus dem Auto und unterband das Schlagen. Der Geschädigte fuhr mit seinem PKW davon, ohne auf die Polizei zu warten oder bei der Polizei eine Anzeige zu erstatten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach dem Fahrer des Autos und nach dem Passanten, die weitere Angaben zum Sachverhalt machen zu können. Diese - und andere Zeugen - mögen sich unter der Tel. 04621 840 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Kristin Stielow
Telefon: 0461-484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: